Webplatz für Ihre Ideen
static2dynamic Hoster

Aktuelles

12345678910»

03.01.2013
Neue Preise ab 1.1.2013 für zusätzlichen Webplatz
Mit dem Jahreswechsel haben wir die Kosten für zusätzlichen Webplatz angepasst.
26.11.2012
Gehackte Webseiten
Die Fälle mehren sich das über den FTP-Zugang Webseiten von unbekannten manipuliert werden. Untersuchungen führen immer zu dem gleichen Resultat, die Anmelde-Informationen wurden von dritten verwendet um automatisiert die Webseite zu verändern. Doch wie kamen dritte in Besitzt der Anmelde-Informationen?
Es gibt Trojaner die darauf spezialisiert sind diese Informationen von Ihrem PC zu entwenden um sie dann dafür zu verwenden sich weiter zu verbreiten. Selbst ein aktueller Viren-Scanner bietet davor meist keinen Schutz. Wir raten daher unseren Kunden den FTP Zugang zu deaktieren solange Sie ihn nicht aktiv benötigen. Dies ist einfach über den Hosting-Admin mit einem Klick machbar.
05.11.2012
Störung der DNS Server am heutigen Vormittag
Zu bestimmten Zeiten am heutigen Vormittag gab es massive Probleme mit der Erreichbarkeit unserer DNS-Server. Das führte dazu, dass weder Mail noch Webseiten abgerufen werden konnten.
Ursache für die Probleme war wohl ein DNS-DDOS Angriff. Wir haben das Problem nur durch Zuteilung neuer IP-Adressen für die DNS Infrastruktur lösen können - leider führt dies immer dazu, dass es einige Zeit Probleme mit der Erreichbarkeit gibt bis ihr System seinen DNS-Cache aktualisiert.
13.07.2012
2,5GB Gratis Speicherplatz bei Dropbox
Falls Sie interesse an einer kostenfreien Cloud-Lösung haben empfehlen wir Ihnen Dropbox. Sie erhalten 2,5GB Onlinespeicher gratis. Jetzt anmelden
31.03.2012
Update zur vergangenen Störung vom Donnerstag
Anscheinend war ein Kurzschluss im elektrischen System die Ursache für den Unterbruch vom vergangenen Donnerstag. Vorsorglich werden am 3. April nun alle Sicherungsautomaten und Sicherungen ersetzt. Aus diesem Grund kann es zwischen 00:05 Uhr und 04:00 Uhr zu kurzen Unterbrüchen kommen. Die Arbeiten werden extra in den Randzeiten ausgeführt.
29.03.2012
Störung von 15:05 bis 15:20 Uhr
Aufgrund eines Unterbruchs der Stromversorgung an unserem Rechenzentrum in der Schweiz waren heute zwischen 15:05 Uhr und 15:20 Uhr alle unserer Server nicht erreichbar. Die Notstromversorgung innerhalb des Rechenzentrums sorgte dafür, dass die Server selbst nicht ohne Strom waren.
Die genauen Ursachen werden noch vom Betreiber des Rechenzentrums abgeklärt. Wir informieren wieder sobald wir mehr Informationen erhalten.
24.01.2012
Keine Beeinträchtigung durch angebliche SPAM-Wellen
Einige unserer Kunden melden Probleme beim versenden von eMails an Bluewin Mailkonten. Auf Seite Bluewin gab es gestern wohl einen grösseren Ausfall bzw. Überlastung der Mailsysteme die laut Bluewin auf SPAM-Wellen gründen.
Wir können keine auffällige Zunahme von SPAM an unseren Mail-Systemen feststellen und es liegen uns auch keine Reklamationen vor die die Entgegennahme von Mails an unsere Kunden betreffen.
03.01.2012
Neue Passwort-Policy beim FTP-Zugang
Aufgrund der Tatsache das viel zu oft unsichere Passwörter verwendet wurden, haben wir zum 1.1.2012 unsere Passwort-Policy beim FTP-Zugang geändert. Bei der Aktivierung des FTP-Zuganges im Hosting-Admin erhalten Sie nun automatisch ein sicheres Kennwort das Sie in Ihrem FTP-Client verwenden müssen. Zudem ist es dadurch auch nicht mehr möglich mehrere Webplätze mit dem gleichen FTP-Passwort zu versehen.

Bei weiteren Fragen zu dieser Änderung wenden Sie sich bitte an unsere Hotline.
28.07.2011
Störung von 12:15 bis 13:15 Uhr
Leider gab es heute Verbindungsprobleme die sich während einer Stunde bis zur kompletten Unerreichbarkeit gesteigert haben. Ursache hierfür war ein defekter Router in unserem Rechenzentrum in der Schweiz. Die defekte Hardware wurde ausgetauscht. Wir bitten Sie um Verständnis für den Unterbruch.

Extra für den Fall das all unsere Server nicht mehr erreichbar sind und wir Sie über diese Homepage nicht mehr über den Stand der Arbeiten informieren können haben wir ein Twitter-Konto eingerichtet.
Dort erhalten Sie aktuellste Meldungen aus unserem Rechenzentrum (in Englisch).
29.12.2010
Mehr Sicherheit im Internet: SWITCH sperrt Websites, die Malware verbreiten
SWITCH verstärkt die Sicherheitsmassnahmen für das Schweizer Internet: Schweizer Websites, die schädliche Software verbreiten und Computer von Internetnutzern beim Surfen mit Malware infizieren, werden vom Netz genommen.

Schweizer Websites gehören zu den sichersten der Welt, das bestätigt eine aktuelle Studie der Internetsicherheitsfirma McAfee. Dennoch verbreiten immer mehr .ch- und .li-Websites schädliche Software, so genannte Malware. Oft reicht es, eine manipulierte Website aufzurufen, um sich mit Viren oder Trojanern zu infizieren. Dieser Missbrauch bleibt für den Website-Betreiber und den Besucher unbemerkt. Deshalb führt die Sicherheitsabteilung von SWITCH am 25. November 2010 ein neues Vorgehen gegen Malware ein: SWITCH prüft Hinweise auf Malware verbreitende Websites. Bei schädlichen Websites kontaktiert SWITCH den Halter und den Betreiber (Provider) mit der Aufforderung, das Problem zu beheben. Wird innerhalb eines Arbeitstages nicht reagiert, sperrt SWITCH den Domain-Namen.

12345678910»